Handstaubsauger – Kleine und leistungsstark Staubsauger

HandstaubsaugerWer am Anfang des 20. Jahrhunderts von einem Staubsauger hörte, wunderte sich entweder über dieses modische Wort oder er bekam es mit der Angst zu tun. Handstaubsauger gab es damals noch nicht.

Vielmehr waren es riesige Metallbauten, die mit viel Aufwand durch die Straßen transportiert wurden und mithilfe eines langen Schlauches von der Gasse aus den Dreck und Schmutz in den Wohnungen einsaugte. Später wurden die Geräte kleiner, waren aber lange Zeit für den Privatgebrauch zu teuer. Bestimmte Arten waren zudem nur regional stark vertreten.

So kam es, dass insbesondere die Italiener Handstaubsauger einsetzen und auch immer mehr andere Europäer die Vorteile von ihnen schätzen.

Handstaubsauger – Welche Typen gibt es und was ist ihr Nutzen?

Heutzutage hat sich dabei einiges geändert. Es haben sich mehrere Arten von Staubsaugern entwickelt; dazu zählen gängige Bodenstaubsauger, Handstaubsauger und mittlerweile sogar Robotersauger. Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen den Nutzen der Handstaubsauger auf und unsere Empfehlungen dazu. Es wird grundsätzlich zwischen zwei Arten unterschieden: Dem Stabstaubsauger und dem Rüsselstaubsauger. Beide sind in der Regel leicht zu transportieren und lassen sich gut verstauen. Stabstaubsauger erkennt man schnell an seiner Länge und dem fehlenden großen Motorgehäuse. Alle benötigten Vorrichtungen sind hierbei im Stab selber enthalten, wodurch er ungewöhnlich breit wirkt.

Diese Handstaubsauger sind einfach mitzunehmen und passen selbst in die kleinste Abstellkammer. Auf der anderen Seite gibt es Rüsselstaubsauger. Diese haben Ähnlichkeit mit einem normalen Bodenstaubsauger, sind jedoch wesentlich kleiner und kompakter und fallen deswegen auch unter die Handstaubsauger. Motor, Filter, Beutel und Gebläse befinden sich in dem kleinen Gehäuse, von dem das Saugrohr abgeht. Das direkt angebaute Rohr verleit dem Handstaubsauger tatsächlich das Aussehen eines Kopfes mit Rüssel.

Eine kleine Untergruppe der Handstaubsauger sind die Akkusauger. Die batteriebetriebenen Geräte werden oft als Laubsauger eingesetzt, finden jedoch als Rüssel- und Stabstaubsauger immer mehr Beachtung. Durch das Fehlen des Kabels sind sie flexibler einzusetzen, was jedoch oft auf Kosten der Leistung geht.

Unsere Empfehlungen für Handstaubsauger

Der beste Rüsselstaubsauger, den wir hervorheben möchten, ist der Siemens VS06G. Dieser Handstaubsauger bietet ein erstaunliches Preis-Leistungs-Verhältnis und beeindruckt mit seiner Langlebigkeit und Stabilität. Er ist einfach zu bedienen und entfernt mit großer Kraft selbst festgetretene Haare von Hunden und Katzen. An zweiter Stelle haben wir den AEG AG 805 Unirapido. Dieser Handstaubsauger ist ein Stabstaubsauger und Akkusauger in einem. Auch wenn man denkt, dass der Hersteller hier mehr auf das Design geachtet hat, so ist dieses Gerät ein echter Schmutzkiller und entfernt mit Bravour auch hartnäckigen Dreck in Ecken und schlecht erreichbaren Stellen. Viele kleine Details heben den Wert von einem Handstaubsauger. Der Akku läuft etwa 30 Minuten und zeigt dabei gleichbleibend hohe Leistung. Dieser Handstaubsauger ist sehr flexibel, einfach verstaubar und verhilft Ihrem Wohnfeld schnell zu neuem Glanz.